http://www.marshall-skateboarding.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Deinen Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Marshall-Skateboarding an den Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Marshall-Skateboarding                   Geschäftsführer: G. Mokulys

Tischlerstr. 10                                    Amtsgericht: Berlin-Charlottenburg                        

26817 Rhauderfehn / Germany     UST-IdNr: DE271963261

Telefon 0176 95864725

Du erreichst unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von:

8.00 Uhr bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 0176 95864725 sowie per Email unter service@marshall-skateboarding.de

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer sind vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ gibst Du eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Deine Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Deiner Bestellung annehmen.

4. Widerrufsrecht

4.1 Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung  /  Widerrufsrecht

Du kannst  Deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Dir die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Marshall-Skateboarding (M. Rickfelder)

Tischlerstr. 10

26817 Rhauderfehn / Germany

Email: service@marshall-skateboarding.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kannst Du uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, musst Du uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen musst Du Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Du hast die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Du bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hast. Andernfalls ist die Rücksendung für Dich kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Dir abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Dich mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

4.2  Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Machst Du von Deinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), hast Du die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Du bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hast. Andernfalls ist die Rücksendung für Dich kostenfrei.

5.  Preise und Versandkosten

5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

5.2  Marshall-Skateboarding ist berechtigt, die Bestellung durch Teillieferungen auszuführen. Zusätzliche Kosten entstehen Dir dadurch nicht.

Innerhalb Deutschlands ist die Lieferung ab einem Bestellwert von 50,00 EUR versandkostenfrei.  Die Versandkosten bei Bestellungen unter 50,00 EUR betragen 3,00 EUR innerhalb Deutschland. Wir verschicken mit DHL - Transportversicherung.                                  

Zur Info: 4,99 EUR - 5,99 EUR kostet DHL  - Transportversicherung. Unsere Kunden innerhalb Deutschlands zahlen bis 50,00 EUR, 3,00 EUR Versandkosten).

Sorry, keine Nachnahme mehr. Uns kostet das bei jedem Versandabbruch (Paket kommt zurück) 8,00 EUR Versandkosten.

Die Versandkosten innerhalb der EU betragen mit DHL ab 15,99 €. Weltweiter Versand nach DHL Versandkostentabelle. http://www.dhl.de

6. Lieferung

6.1 Die Lieferung erfolgt mit DHL. (Transportversicherung).

6.2 Angaben zu Lieferzeiten findest Du auf der jeweiligen Produktseite.

7. Zahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Paypal, Vorkasse oder Sofortüberweisung.

8. Gewährleistung 

Für Mängel an der gelieferten Ware gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung. Der Kunde hat die Ware sofort nach Erhalt auf Vollständigkeit und eventuelle Mängel zu überprüfen und Beanstandungen unverzüglich mitzuteilen.

9. Haftungsausschluss

Die Haftung von Marshall-Skateboarding erfolgt nach den gesetzlichen Vorschriften. Sofern keine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung seitens Marshall-Skateboarding vorliegt, beschränkt sich die Haftung auf den jeweils nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen und üblicherweise auftretenden durchschnittlichen Schaden.

Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass Skateboards Sportgegenstände sind, die trotz der hohen Qualität brechen können. Dabei sind die meisten Brüche auf Fahrfehlern oder falscher Fußstellung bei der Landung zurückzuführen. 

Daher kann Marshall-Skateboarding keine Garantie für gebrochene, angebrochene oder gesplitterte Boards geben. Falls ein Deck hingegen durch Laminierungs-, Material- oder Verarbeitungsfehler bricht, erfolgt selbstverständlich ein Ersatz. (Solche Fehler erkennt man daran, das man einzelne Holzschichten sauber voneinander trennen kann.)

10. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Marshall-Skateboarding.